Neckarbiotop Zugwiesen Ludwigsburg
Neckarbiotop Zugwiesen Ludwigsburg

Willkommen beim NABU Ludwigsburg,

wir freuen uns, dass Sie die Homepage des NABU Ludwigsburg besuchen. 

 

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über die ehrenamtliche Arbeit der NABU-Gruppe, die Aufgaben und Ziele, das aktuelle Veranstaltungsprogramm sowie über die derzeitigen Projekte. 

 

Gerne nehmen wir Ihre Anregungen und Fragen auf und freuen uns über Ihre E-Mail. 

 

Möchte Sie sich aktiv für die Belange der Umwelt und des Naturschutzes in unserer Heimatregion einsetzen, dann würden wir uns freuen, Sie bei einem Aktiventreffen begrüßen zu dürfen. 

 

NABU Ludwigsburg


Zum NABU Kreisverband Ludwigsburg

Sie interessieren sich für Themen im Landkreis Ludwigsburg oder suchen Kontakt zu anderen NABU Gruppen im Landkreis Ludwigsburg, dann schauen Sie doch mal auf die Homepage des NABU Kreisverbandes. 

 

Zur Seite NABU Kreisverband Ludwigsburg

 

Dort finden Sie unter anderem

- Infos zur Umweltpolitik im Landkreis
- die NABU Gruppen im Landkreis
- Anbieter regionaler Bio-Produkte
- die Früchtchen Tour


Riedgrabe Eglosheim

Projektskizze Stadt Ludwigsburg
Projektskizze Stadt Ludwigsburg

Riedgraben am 10. Juni 2021 im MTU

 

Am 10ten Juni stellt die Stadtverwaltung das Projekt Riedgraben im Ausschuss Mobilität, Technik, Umwelt (MTU) vor.

 

Es geht um den Beschluss und damit um die Freigabe von Haushaltsmittel sowie die Beauftragung einer vertiefenden Planung. Damit verbunden ist die Durchführung einer Bürgerbeteiligung an der auch Vereine, Schulen/Kindergärten und ortsansässige Firmen teilnehmen sollen. Die NABU Gruppe Ludwigsburg hat ihre Zusage zur Co-Finanzierung nochmals bekräftigt und stellt 30.000 bis 35.000 Euro zur Verfügung. Textauszug aus dem Beschlussantrag: "Der jetzige Stand des Vorentwurfs war als Projektskizze die Ausgangsbasis für den Förderantrag, jetzt folgt eine neue Entwicklung der Planung, in der der Schwerpunkt auf ökologische und nachhaltige zurückhaltende Gestaltung gelegt wird." 


Entdecken - Beobachten - Staunen

Umwelt bildet - nachhaltig!

 

Gefüllt mit Informationen und Ideen ist das neue Agenda Programm der Stadt Ludwigsburg erschienen.

 

Schaut selbst im Programm was es zu entdecken gibt: 

 

https://www.ludwigsburg.de/start/leben+in+ludwigsburg/umwelt+bildet+-+nachhaltig_.html


Vogel des Jahres 2021 - Das Rotkehlchen

Rotkehlchen , Foto: Bernd Birkhahn (NABU BW)
Rotkehlchen , Foto: Bernd Birkhahn (NABU BW)

Die Wahl zum Vogel des Jahres ist abgeschlossen. Dieses Jahr galt: Nicht ein NABU-Gremium, sondern Sie selbst entscheiden, welcher Vogel im Jahr 2021 auf dem Treppchen steht.

 

Mit der ersten öffentlichen Wahl zum Vogel des Jahres feiern wir das 50. Jubiläum unserer traditionsreichen Naturschutzaktion. Vielen Dank fürs Abstimmen.

 

www.vogeldesjahres.de


Schottergärten laut Landesrecht unzulässig

LBO (Landesbauordnung) -  ZWEITER TEIL - Das Grundstück und seine Bebauung - § 9

 

Nichtüberbaute Flächen der bebauten Grundstücke, Kinderspielplätze

 

(1) Die nichtüberbauten Flächen der bebauten Grundstücke müssen Grünflächen sein, soweit diese Flächen nicht für eine andere zulässige Verwendung benötigt werden.

Änderung des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts-und Landeskulturgesetzes

 

Am 22. Juli 2020 hat der Landtag dem Gesetzentwurf zur Änderung des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes zugestimmt. 

 

Neben anderen wesentlichen Punkten der Gesetzesänderungen für mehr Artenschutz sind die Schottergärten nun offiziell verboten. Bestehende Schottergärten müssen zurückgebaut werden.


NABU Ludwigsburg für Baumschutzsatzung

In Ludwigsburg gibt es keine Baumschutzsatzung wie in anderen Städten. Große Bäume müssen wir aber schützen, denn diese speichern Kohlendioxid, spenden Schaden und reinigen die Luft. Sie bieten vielen Tier-, insbesondere Vogelarten einen Lebensraum. Nicht nur wenn Nistkästen aufgehängt werden.

 

Auf der Seite Bäume haben wir weitere Informationen zusammengestellt.


Blühende Gärten

NABU BW startet Projekt "Blühende Gärten - damit es summt und brummt.

falsch

richtig


Der Kiesvorgarten ist out. Hier einige negative Beispiele von monotonen Designer-Gärten.

Blühende Gärten - damit es summt und brummt

Der NABU Ludwigsburg beteiligt sich am Projekt und war mit einem Infostand am Tag der offenen Tür im Casa Mellifera am Sonntag, 30.09.2018 vertreten und informierte über das Thema Insektensterben. Mit den Insekten verschwinden viele Vogelarten. Das "Biologische Gleichgewicht" kommt ins Wanken, wenn Tier- und Pflanzenarten aussterben. Es muss summen und brummen damit die Pflanzen bestäubt werden.

 

Monotone Designer-Gärten mit Kiesschüttungen sind out. Dort gibt es weder Tagpfauenauge, Zaunkönig noch Erdhummel. Mit kleinen Maßnahmen lassen sich bunte Lebensinseln anlegen - damit es summt und brummt.

 

Infos zum Projekt

www.blühendegärten.de

Ludwigsburg blüht auf

NABU Ludwigsburg startet Projekt "LB blüht auf"

Das Interesse der Bürgerinnen und Bürger, sich für den Artenschutz zu engagieren und im eigenen Garten oder Balkon eine Blumenwiese für Bienen auszusäen, ist enorm gestiegen. Verschiedene Projekte sind bereits gestartet. Vom NABU Landesverband sind es die "Blühende Gärten" , das Ambato-Ludwigsburg Städtepartnerschaftsprojekt "100 Bienenweiden für Ludwigsburg" gibt es seit Juni 2019. Der NABU Ludwigsburg möchte sich nun einbringen und für das Anlegen einer Wildbienenwiese in Ludwigsburg werben, damit es auch zukünftig noch summt und brummt.

 

Bei der NABU Jahreshauptversammlung am 24ten September 2019 wurden die Eckpunkte besprochen und das Projekt offiziell gestatet. Danach soll es zügig an die Arbeit gehen. Jetzt ist schon klar, dass es einen Infoflyer und Infoveranstaltungen geben wird, eine Art Startset für Interessierte soll zusammengestellt werden. Dazu soll auf das Expertenwissen des NABU Landesverbands zurückgegriffen werden. Mit dem Städteprojekt "Natur nah dran" des Landesverbands konnte viel Erfahrung gesammelt werden. Möglich wird das Projekt der NABU Gruppe Ludwigsburg durch eine Spende von IKEA Ludwigsburg, die sich verstärkt dem Artenschutz annehmen und die Freiflächen des Firmengrundstücks neu gestalten möchten. Der NABU Ludwigsburg wird die Arbeiten fachlich begleiten.

 

Demnächst werden die ersten Informationen zusammengestellt und hier veröffentlicht.

100 Wildbienenwiesen in Ludwigsburg gesucht

Das Honorarkonsulat Ecuador in Ludwigsburg sucht im Rahmen des Klimaprojektes "1000 Bäume für Ambato - 100 Bienenweiden für Ludwigsburg" Gärten in Ludwigsburg, die zusammen mit dem Eigentümer insektenfreundlicher gestaltet werden. Kooperationspartner und Fachleute helfen mit Gartengeräten beim Anlegen, der für Insekten so wichtigen Blühflächen. Die Blühflächen sollen von außen einsehbar sein und so weitere Nachbarn animieren sich für den Artenschutz einzusetzen. Neben zahlreichen Schülern, die sich an dem Projekt beteiligen, sind auch NABU Mitglieder dabei.

Wer Interesse hat einen Teil seines Gartens insektenfreundlich umzugestalten, der kann sich über die Seite Kontakt melden oder per Email bei ecuador@honorarkonsul-bw.de oder per Telefon unter (07141) 6 88 79 99. 

 

Den Flyer "Blühende Gärten" vom NABU Baden-Württemberg gibt es ab sofort im Honorarkonsulat Ecuador am Marktplatz 12 in Ludwigsburg für Interessierte an einem Garten mit mehr Natur. Mit dem Flyer gibt es gratis ein Samentütchen für den ersten Quadratmeter der Blumenwiese. Mit dabei Pflanzen wie Kornrade, Kornblume, Klatschmohn und Acker-Lichtnelke.


Termine für das Jahr 2021

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus müssen wir auf die einige Veranstaltungen verzichten. Dies betrifft alle Veranstaltungen in Innenräumen. Im Freien können wir dezeit auch keine Veranstaltungen anbieten. Falls sich die Verordnungen ändern werden wir über mögliche Termine informieren.


Vogelzählung - Stunde der Gartenvögel

 

Bei der bundesweiten Vogel-Zählaktion sind alle Naturfreund*innen vom 13. bis 16. Mai 2021 aufgerufen, eine Stunde lang im Siedlungsraum Vögel zu beobachten, zu zählen und dem NABU zu melden.

 

Weitere Informationen und Zählhilfen unter

 

www.stunde-der-gartenvoegel.de


Public Climate School (PCS)

 

Die vierte Public Climate School findet vom 17.05. – 21.05.2021 als Teil der BNE-Wochen (Bildung für nachhaltige Entwicklung) der UNESCO-Komission statt.

 

Die PCS bringt Klimabildung in Schule, Uni und Gesellschaft. Eine Woche lang präsentieren Students for Future Gruppen aus ganz Deutschland ein breites Programm und zeigen auf, wie sie sich die Bildung der Zukunft vorstellen.

 

Mehr Infos unter publicclimateschool.de

 

weitere Veranstaltungen unter Termine

 


Bildergalerie und Berichte NABU Ludwigburg

Hier geht's zu den durchgeführten Veranstaltungen.

 

Wir haben Fotos und zum Teil Berichte eingestellt.

 

Hier geht es zur

 

Bildergalerie des NABU Ludwigsburg


Aktuelle Meldungen

Bio-Markt auf dem Marienplatz

 

Seit dem 23ten April 2021 gibt es den ersten Bio-Markt in Stuttgart. Alle zwei Wochen, immer am 2. und 4. Freitag des Monats, finden Sie die Stände auf dem Marienplatz. Die langen Öffnungszeiten bis 19 Uhr laden dazu ein, sich nach Feierabend mit einem Bio-Imbiss zu stärken und dann schon einmal die Wochenendeinkäufe zu tätigen.

Weitere Informationen unter My Fa!r Ludw!g


Pflegemaßnahme in den Zugwiesen

 

30.01.2021 - Die geplante Pflegemaßnahme konnte dieses Jahr pandemiebedingt nicht wie gewohnt stattfinden.  In Zweierteams und mit Abstand konnten an insgesamt drei Samstagen dennoch etliche Arbeiten durchgeführt werden.  Der normalerweise rege Austausch während den Arbeiten, tausch der Werkzeuge und der abschließende Ausklang mit Vesper, Tee oder Kaffee fehlte heuer allerdings.

weitere Fotos unter Bildergalerie / Berichte


Begehung Favoritepark

 

NABU besichtigt das Naturschutzgebiet zusammen mit dem Forst BW

 

27.01.2021 – Ludwigsburger Umweltverbände waren am 27ten Januar vom Forstbezirk Unterland, Forst Baden-Württemberg zu einer Begehung in den Favoritepark eingeladen. ...

weiterlesen unter Bildergalerie / Berichte


NABU Landesvertreterversammlung

 

16.01.2021 - Die diesjährige NABU Landesvertreterversammlung (LVV) fand nicht wie jedes Jahr im November, also Ende des Jahres 2020 statt, sondern rein virtuell im Januar 2021. Fleißig hatte die NABU Landesgeschäftsstelle an den technischen Voraussetzungen gearbeitet. Dann war es soweit, ab 9 Uhr konnten sich die Teilnehmer einwählen ...

weiterlesen unter Bildergalerie / Berichte


NABU Serie in der LKZ

 

11.01.2021 - Seit dem 4ten Dezember 2020 veröffentlichte die Ludwigsburger Kreiszeitung kurze Berichte der NABU Gruppe Ludwigsburg über Tiere und Pflanzen, die es gerade im Herbst und Winter hier bei uns zu sehen gibt. "Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der LKZ einen Weg gefunden haben, die ausgefallenen Führungen und Vorträge ein wenig zu kompensieren", so die ehrenamtlichen Natur- und Vogelkundler der NABU Gruppe Ludwigsburg.

 

Eifrig wurden Informationen sowie dazugehörige Fotos zusammengetragen und sich ausgetauscht, welche Arten wohl am interessantesten sind. Schnell war klar, dass die ganze Bandbreite von Tieren und Pflanzen in den Berichten auftauchen sollte. So konnte jeder Leser auf Entdeckungsreise gehen, ob im eigenen Garten oder bei Spaziergängen.

 

Die Schwanzmeise hat den Anfang gemacht, weiter ging es mit der Eichengallwespe gefolgt vom Sperber. Zahlreiche Pflanzen, Pilze oder Tierarten wurden vorgestellt. Zum Abschluss am 9ten Januar 2021 folgte dann ganz aktuell ein Bericht über die Winterfütterung.


Feuersalamander mit Jungen, Foto C. Zimmermann
Feuersalamander mit Jungen, Foto C. Zimmermann
Schutz des Feuersalamanders verbessert
Die Stadtverwaltung hat die ganztägige Sperrung angeordnet und einen Hinweis auf den Amphibienschutz sowie die fehlende Wendemöglichkeit aufgestellt. Immer wieder befuhren Fahrzeuge trotz Durchfahrtsverbot den Weg. Anwohner und Spaziergänger berichteten regelmäßig von überfahrenden Salamandern. Der NABU hat dann am 29.09.2020 beantragt die Schranke in Neckarweihingen dauerhaft zu schließen, denn laut § 44 des Bundesnaturschutgesetz gilt das Tötungsverbot. Die Stadtverwaltung hat die Maßnahme mit den landwirtschaftlichen Obmännern abgestimmt und erhofft sich nun einen maximalen Amphibienschutz. Der NABU bedankt sich für die Umsetzung.
Stand: 30.10.2020

 

§ 44 Vorschriften für besonders geschützte und bestimmte andere Tier- und Pflanzenarten

(1) Es ist verboten,

1. wild lebenden Tieren der besonders geschützten Arten nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen oder zu töten oder ihre Entwicklungsformen aus der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören,

2. wild lebende Tiere der streng geschützten Arten und der europäischen Vogelarten während der Fortpflanzungs-, Aufzucht-, Mauser-, Überwinterungs- und Wanderungszeiten erheblich zu stören; eine erhebliche Störung liegt vor, wenn sich durch die Störung der Erhaltungszustand der lokalen Population einer Art verschlechtert,

3. Fortpflanzungs- oder Ruhestätten der wild lebenden Tiere der besonders geschützten Arten aus der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören,

4. wild lebende Pflanzen der besonders geschützten Arten oder ihre Entwicklungsformen aus der Natur zu entnehmen, sie oder ihre Standorte zu beschädigen oder zu zerstören.


Ökologische Begehung am Zipfelbach

 

Bei der Veranstaltungsreihe „Grüne Spaziergänge“ durchwanderten die Winnender GRÜNEN mit ihrer Landtagskandidatin Swantje Sperling und der Landesvorsitzenden Sandra Detzer am 17ten Oktober 2020 das Untere Zipfelbachtal. Vier Touren erschlossen die 18 km lange Strecke zwischen der Quelle bei Buoch und der Mündung in den Neckar. Fachkundig begleitet wurden sie dabei jeweils von ortskundigen Naturschützern.

 

Der vierte Teil führte am Samstag von Bittenfeld, über Hochdorf durch das Landschaftsschutzgebiet „Zipfelbachtal unterhalb Hochdorf mit Roßberg, Altach und Umgebung“. ...

 

weiterlesen unter Aktuelle Meldungen oder Bildergalerie / Berichte (mit Fotos)


Begehung des Salonwalds LB mit Forst BW

 

14.08.2020 - Nach kürzlich erfolgten Baumfällarbeiten stellten sich viele Ludwigsburger Bürger die Frage warum diese ausgerechnet zur Brutzeit vorgenommen wurden. Zumal viele der im Wald verbliebenen Stämme nicht krankwirkten.

 

Am Freitag, 07.08.2020 trafen sich Forstbezirksleiter Christian Feldmann und Förster Samuel Ziegler darum mit Hr. Brückner und Naturschutzwartin C. Zimmermann vom NABU. Auch die LKZ war vor Ort. ...

 

weiterlesen unter Aktuelle Meldungen

Text und Fotos: C. Zimmermann


Fällarbeiten im Salonwald

 

27.07.2020 - NABU Ludwigsburg war entsetzt über die Arbeiten im Salonwald. Hier liegen offensichtlich gesunde Bäume, die für die Vermarktung zur Abholung bereit liegen.

 


Weniger ist Mehr - Bitte nicht mähen

 

06.07.2020 - Häufiges Mähen ist einer der Gründe, warum blütenreiche Wiesen immer seltener werden. Oftmals gelingt es den Blühpflanzen nicht bis zur Samenreife heranzuwachsen. Schnittunempfindliche Arten, wie beispielsweise Gräser oder Wegerich werden vorherrschend. Das Ergebnis von intensiver Pflege ist rasenartiger, eintöniger Aufwuchs, der nur noch wenigen Tierarten einen Lebensraum bietet.

 weiterlesen unter Aktuelle Meldungen


Tote Feuersalamander gefunden

 

12.06.2020 - In Neckarweihingen wurden mehrere tote Feuersalamander gefunden. Bereits am 9ten Juni wurde die NABU Gruppe von einem Anwohner informiert. Daraufhin wurde der Fund besichtigt und noch an Ort und Stelle die Fotos dem Landratsamt Ludwigsburg und der Stadtverwaltung übermittelt. Das Landratsamt als Untere Naturschutzbehörde muss sich der Angelegenheit ...

weiterlesen unter Aktuelle Meldungen


Stadtbäume leiden unter der Trockenheit

 

12.05.2020 - Nach zwei Trockenjahren scheint sich das Jahr 2020 ebenfalls zu einem sehr trockenen Jahr zu entwickeln. Die Trockenschäden sind schon deulich zu erkennen. Die Regenmengen rund um die Eisheiligen reichen kaum aus um das Grundwasser aufzufüllen. Die Stadtbäume haben es besonders schwer, denn hier ist es nochmals wärmer und der Boden versiegelt und verdichtet. Die Stadt Ludwigsburg bietet ...

weiterlesen unter Aktuelle Meldungen


„Hallo Ludwigsburg“-Tasche für den guten Zweck

 

27.04.2020 - Wer jetzt noch eine Stofftasche für den ökologischen Einkauf benötigt, der kann im Unverpacktladen „ohne PlaPla“ in Ludwigburg noch welche bekommen. Warum diese jetzt auch für die NABU Gruppe Ludwigsburg interessant werden liegt an der Möglichkeit einer Spende aus dem Verkauf. Der City-Blog „Hallo Ludwigsburg“ hatte die Idee dazu und möchte entweder den Verein ...

weiterlesen unter Aktuelle Meldungen


NABU Termine

 

Die Natur erleben mit dem NABU.

 

Hier finden Sie die nächsten NABU Termine sowie Veranstaltungshinweise in und um Ludwigsburg.

Am besten gleich durchschauen und in den privaten Terminkalender eintragen.

 

Zur Seite Termine

 


NABU Naturgeburtstag

Möchten Sie Ihrem Kind eine besondere Geburtstagsfeier bieten? In, mit und über die Natur? Dann sind Sie hier richtig.

 

 

Zur Seite Naturgeburtstag